Anmelden

Passwort vergessen

Ein Hotel suchen und buchen

Logo Booking.com

Mit dem Mountainbike zu zwölf SAC-Hütten

02.06.2015

Mountainbiken liegt im Trend: 16% der Schweizer Bevölkerung schwingen sich laut BaspoUmfrage* regelmässig in den Sattel. Bei den Mitgliedern des Schweizer Alpen-Club SAC ist Biken sogar beliebter als Sportklettern. Der SAC hat in der Broschüre „Mit dem Mountainbike zu zwölf SAC-Hütten“ eine Auswahl der schönsten Bikerouten von und zu SAC-Hütten zusammengestellt.

Mountainbiken gehört zu den beliebtesten Bergsportarten – jedes vierte SAC-Mitglied ist laut einer Umfrage regelmässig mit dem Bike unterwegs. In vielen SAC-Sektionen gehören Bikeausflüge mittlerweile zum Basisangebot im Tourenprogramm. Diesem Umstand trägt der SAC Rechnung: Die Broschüre „Mit dem Mountainbike zu zwölf SAC-Hütten“ stellt Hütten im Schweizer Alpenbogen vor, die Bikern genussreiche Ziele und lohnende Abfahrten garantieren. Alle beschriebenen Routen dieses Pilotprojekts wurden vom SAC auf Herz und Nieren geprüft. Konditionell und technisch anspruchsvolle Routen sind ebenso beschrieben wie lockere Nachmittagsausflüge – starke Waden sind jedoch von Vorteil. Zu jeder Tour finden sich Tipps für alternative Routen sowie kulinarische Höhepunkte. Zusatzinformationen wie Karte, Höhenprofil, GPS-Tracks und Fotos gibt es auf www.sac-cas.ch/huetten/bike. Hauptpartner des Projekts ist die Zurich Versicherung.

Singletrails sind Wanderwege

Damit Wanderer und Biker gleichermassen auf ihre Kosten kommen, gilt es, gewisse Verhaltensregeln einzuhalten. Dazu gehört gegenseitige Rücksichtnahme und respektvolles Verhalten in der Natur, sei es auf schmalen Pfaden oder auf stark frequentierten Wanderwegen. Grundsätzlich gilt: Singletrails sind Wanderwege, Wanderer haben Vortritt. Wo immer möglich, benutzen Biker andere Routen als Wanderer. Wichtig ist ein rücksichtsvolles Miteinander in den Bergen – schliesslich möchten wir alle, egal ob zu Fuss oder auf dem Sattel, die Bergwelt geniessen.

Mountainbiken im SAC

Der SAC bietet in seinem Ausbildungsprogramm einen Basiskurs Mountainbike, aber keine umfassende Ausbildung an. Dies hat einen triftigen Grund: Die Konkurrenz ist zu gross. „Swiss Cycling hat bereits eine sehr gute Bikeleiter-Ausbildung aufgebaut, welche sich etabliert hat“, sagt Bruno Hasler, Leiter Ausbildung SAC. Daher beschränke sich das eigene Angebot auf zwei Kurse pro Jahr. Dennoch nimmt sich der SAC dem Thema an: Mit sechs weiteren Verbänden hat er ein Positionspapier zu Wandern und Biken erarbeitet, welches ein rücksichtsvolles Nebeneinander stützt. Die internationalen Alpenverbände haben ebenfalls Seite 2 von 2 zehn Regeln für Biker aufgestellt. Zu finden unter www.sac-cas.ch/unterwegs/sicherheit/alpinmerkblaetter.html -> Mountainbiken

Der SAC: 300'000 Übernachtungen pro Jahr 145'000 Mitglieder 50'000 verkaufte Bücher pro Jahr 9200 Übernachtungsmöglichkeiten 1863 gegründet 200 Ausbildungskurse pro Jahr 152 Hütten 111 Sektionen 4.-grösster CH-Sportverband


Quelle: Medienmitteilung SAC-CAS vom 01.06.2015