Anmelden

Passwort vergessen

Ein Hotel suchen und buchen

Logo Booking.com

Sonnenbrille: Wichtiger Augenschutz für Velofahrer

Die Augen sind unser wichtigstes Sinnesorgan und brauchen besonderen Schutz. Die richtige Sonnenbrille ist beim Velofahren genauso wichtig wie ein Helm, denn je nach Wetterlage sind die Augen schädlichem Sonnenlicht und anderen Umwelteinflüssen ausgesetzt, die Gefahren bergen. Bei der Auswahl des Modells spielt die Funktionalität demnach die zentrale Rolle. Doch das Aussehen der Brille muss deshalb keineswegs zu kurz kommen.


Bikerbrille oder normale Sonnenbrille?

Ob sie eine spezielle Velobrille brauchen oder ihnen die normale Sonnenbrille reicht, die sie auch im Alltag tragen, können Velofahrer je nach individuellen Vorlieben entscheiden. Sportbrillen sind definitiv die richtige Wahl für alle, die

  • das Velofahren als aktiven Sport betreiben,
  • lange Touren unternehmen,
  • in schnellem Tempo fahren,
  • auf der Fahrt ungünstigen Umweltverhältnissen wie starker Sonneneinstrahlung und Wind ausgesetzt sind
  • sowie prinzipiell für alle Mountainbiker.

Die folgenden Eigenschaften der Brille spielen eine besonders wichtige Rolle, um sicheres Fahren zu ermöglichen:

  • neigungsverstellbare Bügel,
  • Robustheit,
  • ein uneingeschränktes und breites Sichtfeld,
  • ein geringes Gewicht

Wer für kürzere Strecken aufs Velo steigt, um in gemässigten Tempo seine Arbeitsstelle, das Fitnessstudio oder den Supermarkt zu erreichen, kommt in der Regel auch ohne Sportbrille aus. Für die tägliche kurze Velofahrt ist eine normale Sonnenbrille völlig ausreichend. Schliesslich sorgen hochwertige, moderne Modelle wie die von Ray-Ban selbst bei starker Sonneneinstrahlung nicht nur für ein modisches Aussehen, sondern auch für einen ausgezeichneten Schutz. Billige Sonnenbrillen sollte man jedoch meiden, da sie die Augen oft nur unzureichend oder gar nicht schützen.

Unabhängig vom Modell ist die ideale Passform der Brille entscheidend. Sie darf weder drücken noch rutschen oder die Sicht behindern. Idealerweise reicht die Brille bis zu den Augenbrauen und sollte unter dem Helm gut sitzen.


Nicht nur UV-Schutz

Eine Sonnenbrille ist deshalb so wichtig, weil sie nicht nur vor schädlicher UV-Strahlung und Blendungen schützt, sondern auch vor Fahrtwind, Pollen, Insekten sowie Staub und Steinchen, die von anderen Verkehrsteilnehmern aufgewirbelt werden können. Am zuverlässigsten leistet diesen Schutz eine Sportbrille. Sie liegt eng am Gesicht an und sorgt mit ihren grossen, gebogenen Gläsern für eine uneingeschränkte Rundumsicht. Sie schirmt die Augen von allen Seiten ab und schützt sie so effektiv vor Wind und umherfliegenden Fremdkörpern.

Die Tönung der Sonnenbrille sollte den Lichtverhältnissen entsprechen: Je heller das Sonnenlicht, desto dunkler die Gläser. Eine verspiegelte Sonnenbrille schützt vor Blendungen, doch bei bewölktem Himmel ist sie schnell zu dunkel und kann damit eine Gefahrenquelle darstellen. Bei wechselhaftem Wetter sind photochromatische (selbsttönende) Brillen die bessere Wahl, weil sie schnell auf verändernde Lichtverhältnisse reagieren. Viele Bikerbrillen verfügen ausserdem über ein Wechselsystem für Brillengläser, das einfach zu bedienen und sehr praktisch ist.

Wer eine Brille mit Sehstärke braucht, kann eine Sonnenbrille mit Korrektionsgläsern wählen. Mehr Auswahl bei Brillenmodellen haben Velofahrer jedoch, wenn sie die Sonnenbrille ihrer Wahl ganz einfach über Kontaktlinsen tragen. Insbesondere Kontaktlinsenträger sollten auf eine Sonnenbrille beim Velofahren nicht verzichten, da sie die Augen zusätzlich vor dem Austrocknen schützt.

Viele Sonnenbrillen verfügen auch über einen Lotuseffekt, sprich: über wasserabweisende Eigenschaften für den Fall, dass Velofahrer in den Regen kommen. Als Beschlagschutz dienen ausserdem spezielle Anti-Fog-Sprays. Sie legen sich wie ein Schutzfilm auf die Brillengläser, sodass der Regen von der Brillenscheibe abperlt. Bei Nebel und Dämmerung erweisen sich hellgelb getönte Gläser als besonders praktisch.

Bildrechte: Flickr

Bildrechte: Flickr 2007 Michigander Bicycle Tour Jeremy Bronson CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten