Ein Hotel suchen und buchen

Logo Booking.com

In über 580 Hotels zum ½ Preis übernachten

Exklusives Angebot für Nutzerinnen und Nutzer von velotouren.ch und von wanderungen.ch.

Als Besucherin oder als Besucher von velotouren.ch erhalten die Hotelcard exklusiv für CHF 79.- statt CHF 99.- im Jahr.

Bike Tour Naturpark Jura vaudois

Saint-Cergue - Romainmôtier - Le Sentier

Bike Tour Naturpark Jura vaudois

Saint-Cergue - Romainmôtier - Le Sentier

Der Naturpark Jura Vaudois zieht sich vom La Dôle Gipfel zum mittelalterlichen Klosterstädtchen Romainmôtier. Im Norden liegt das Vallée de Joux auf 1000m Höhe. Im Süden weichen die Buchen- und Fichtenwälder den Dörfern am Fusse des Juras. Einsame Wälder, mystische Moore, zerklüftete Karstfelsen, Lichtungen und von Trochensteinmauern umsäumte Weidelandschaften machen den regionalen Naturpark besonders attraktiv für Genuss-Wanderer und Mountainbiker. 523km misst das gut markierte Wegnetz. Alpkäsereien und «Buvettes d’Alpage» mit lokalen Produkten laden zur Rast ein. Geppäcktransport ist inbegriffen.

Der Bike Tour, mit Fahrrad oder E-Bike, hat eine Gesamtlänge von 120 km. Alpkäsereien und Erfrischungen, Dorfküchen und Restaurants bieten den Besuchern lokale Produkte.

Publiziert am 07.06.2018 von swissbackstage - Tour-Datum: 07.06.2018

Routeninfos

Region
Jura
Zeitaufwand
3 Tage
Distanz
120 km
Höhendifferenz Aufstieg
705 m
Höhendifferenz Abstieg
715 m
Empfohlene Saison
Mai - Oktober
Technik Biketouren
Panorama
Gesamterlebnis
Besondere Erlebnisse
Besuch einer Alm
Startort
Saint-Cergue
Zielort
Le Sentier
Rückreise ÖV
Verpflegung
Zahlreiche authentische Möglichkeiten entlang der Route
Übernachtung
Hotels & BnB in Saint-Cergue, Bière, Romainmôtier, Le Sentier
Spezielle Hinweise
Gepäcktransport inbegriffen mit die Bike Tour Offerte

Routenbeschreibung

Saint-Cergue - Bière - Romainmôtier Saint-Cergue liegt auf 1041m im Taleinschnitt des Col de la Givrine östlich des markanten Juragipfels La Dôle. Die Lage hoch über dem Genfersee bietet einen grossartigen Weitblick auf die Alpenkette bis zum Mont-Blanc. Die ruhige Juralandschaft und die würzige Luft der weiten Wälder sind Hauptanziehungspunkte des Ferienorts.

Romainmôtier - Le Sentier Kirchliche Bauten aus 1000 Jahren, Fresken, Gräber, prächtige Säle und gotische Säulen: Die Abteikirche von Romainmôtier und das Haus des Priors spiegeln die Veränderungen, denen Glaube und Kirche unterworfen waren. Und die Zeitlosigkeit schöner Bauwerke.

Le Sentier - Saint-Cergue Eine eigene Welt in herber, unversehrter Natur ist das zwischen zwei Juraketten eingebettete Vallée de Joux mit dem gleichnamigen See und seiner langen Tradition der Uhrmacherkunst.