Ein Hotel suchen und buchen

Logo Booking.com

In über 650 Hotels zum ½ Preis übernachten

Exklusives Angebot für Nutzerinnen und Nutzer von velotouren.ch und von wanderungen.ch.

Als Besucherin oder als Besucher von velotouren.ch erhalten die Hotelcard exklusiv für CHF 79.- statt CHF 99.- im Jahr.

Gantrisch Biking, Königsroute

Riffenmatt - Eywald - Horbüelpass - Riffenmatt

Gantrisch Biking, Königsroute

Riffenmatt - Eywald - Horbüelpass - Riffenmatt

Das dicht bewaldete Gebiet zwischen Schwarzenburg, Gürbetal, Sensegraben und Gantrisch präsentiert sich dem Besucher wie eine natürliche Sportarena. Ein ausgedehntes Wegnetz, aussichtsreiche Hügel, Wildbäche und viel Wald sind die Zutaten dafür. 2012 ist das Gebiet übrigens unter dem Label Naturpark Gantrisch ins Inventar der regionalen Parks der Schweiz aufgenommen worden. Nebst vielen Wanderwegen und Wanderrouten gibt es im Naturpark Gantrisch seit einiger Zeit auch fünf offizielle Bikerouten. Eine davon ist die Königsroute und die hat's richtig in sich. Den ersten Abschnitt zwischen Riffenmatt und Eywald als lockeres Einfahren zu bezeichnen ist sicher nicht grundsätzlich falsch. Grandiose Ausblicke ins Mittelland begleiten diesen Teil der Route. Danach geht's erst mal so richtig den Berg hoch. Vorbei an der Schüpfeflue geht's bis hinauf zur Schutzhütte auf der Süftene. Nun folgt der wahrlich spektakuläre Teil der Route. Vermutlich liegt hier auch der Grund für die Namensgebung. Die Ausblicke reichen vom Gantrisch bis zum Moléson. Oben auf dem Horbüelpass öffnen sich wiederum die Blicke ins Mittelland und in den Jura. Ein knackiger Singletrail sorgt für den Fahrspass. Richtig deftig wird's schliesslich in der Abfahrt. Durchaus steil und übersät mit losen Steinbrocken stellt dieser Trail eine beachtliche Herausforderung an fahrtechnische Fähigkeiten dar. Königsroute eben.

Publiziert am 14.06.2013 von Broenne - Tour-Datum: 13.06.2013

Routeninfos

Region
Mittelland
Zeitaufwand
4 Std. 15 Min.
Distanz
30 km
Höhendifferenz Aufstieg
940 m
Höhendifferenz Abstieg
940 m
Empfohlene Saison
Juni - Oktober
Technik Biketouren
Panorama
Gesamterlebnis
Besondere Erlebnisse
Grandiose Ausblicke auf die Voralpen
Startort
Bushaltestelle Riffenmatt Kreuzung
Anreise ÖV
Zielort
Bushaltestelle Riffenmatt Kreuzung
Rückreise ÖV
Verpflegung
Riffenmatt, Selital (in der Nähe der Route)
Übernachtung
Schwarzenburg

Routenbeschreibung

Von der Bushaltestelle Riffenmatt Kreuzung zuerst der Strasse Richtung Schwarzenbüel folgen.

Nach etwa 800 m auf der Strasse nach Schwarzenbüel erreicht man die eigentliche Bikeroute. Ab hier ist die Tour einheitlich mit Bikeschildern der Route 502 beschildert.

 

 

 

Touren in der Nähe 

10.6 km entfernt
Publiziert am 09.05.2013 von Broenne

Mit dem Bike hinauf zur Gibelegg

3 Std. 30 Min.  / ↔ 24 km / ↑ 752 m / ↓ 752 m

Region mit tiefen, von unzähligen Bächen zerfurchten Tälern und sanft anmutenden, aber... mehr...