Anmelden

Passwort vergessen

Ein Hotel suchen und buchen

Logo Booking.com

In über 580 Hotels zum ½ Preis übernachten

Exklusives Angebot für Nutzerinnen und Nutzer von velotouren.ch und von wanderungen.ch.

Als Besucherin oder als Besucher von velotouren.ch erhalten die Hotelcard exklusiv für CHF 79.- statt CHF 99.- im Jahr.

Rhône-Route (Route 1)

Die Rhône-Route führt in 8 Etappen von Andermatt bis nach Chancy an der Grenze zu Frankreich. Kurz beschrieben sind dies 350 Kilometer Velofahren in grandioser Kulisse. Die höchsten Gipfel der Alpen stehen Spalier. Mit dem Lac Léman bestimmt einer der grössten Seen Europas für eine ganze Weile den Routenverlauf.

Veloland Schweiz - Rhône-Route (© www.veloland.ch)

Von Andermatt bis nach Genf

Der offizielle Start der Rhône-Route befindet sich nicht bei der Flussquelle, sondern in Andermatt. Dadurch bestehen lückenlose Verbindungen zu den nationalen Velorouten Nr. 2 (Rhein-Route) und Nr. 3 (Nord-Süd-Route). Von Andermatt geht's durchs Urserental in Richtung Furkapass. Der 2'429 m hohe Pass ist nicht nur der höchste Punkt der Rhône-Route, sondern auch einer der höchsten Alpenpässe der Schweiz. Auf der anderen Seite geht's runter ins Wallis. Noch bevor Gletsch erreicht ist, öffnen sich schöne Blicke auf den Rhône-Gletscher. In Gletsch trifft man auf den Anschluss zur Aare-Route (Route 8).

Vorbei an vielen schmucken Dörfern geht's weiter durchs Goms in Richtung Westen. Das malerische Münster wird passiert. Der Ferienort Fiesch liegt am Wegrand bevor Brig erreicht wird. Unterhalb von Brig wird das Rhône-Tal etwas breiter. Visp, Gampel und Leuk werden durchradelt, bevor die Veloroute jenseits der Sprachgrenze in Sierre und in der Walliser Hauptstadt Sion eintrifft. Die Rhône-Route führt weiter nach Martigny und verläuft dann in nördlicher Richtung dem Lac Léman entgegen. Saint-Maurice und Aigle liegen an der Route, bevor beim Naturschutzgebiet von Les Grangettes der See erreicht wird.

Dort angekommen reihen sich bekannte Orte wie an einer Perlenkette auf. Das weltbekannte Montreux bildet den Auftakt. Danach geht's vorbei an Vevey hinein ins wunderschöne Weinanbaugebiet der Lavaux. Via Olympia-Stadt Lausanne geht's weiter nach Morges. Danach führt die Route durch die La Côte nach Nyon bevor man schliesslich die Weltstadt Genf erreicht. Der letzte Abschnitt führt dann wieder entlang der Rhône bis an die Schweizer Grenze bei Chancy.


Die Etappen

1. Etappe: Andermatt - Oberwald
Distanz: 38 Kilometer
Höhenmeter: 1'000 m

2. Etappe: Oberwald - Brig
Distanz: 50 Kilometer
Höhenmeter: 300 m

3. Etappe: Brig - Sierre
Distanz: 42 Kilometer
Höhenmeter: 120 m

4. Etappe: Sierre - Martigny
Distanz: 46 Kilometer
Höhenmeter: 30 m

5. Etappe: Martigny - Montreux
Distanz: 47 Kilometer
Höhenmeter: 80 m

6. Etappe: Montreux - Morges
Distanz: 42 Kilometer
Höhenmeter: 400 m

7. Etappe: Morges - Genf
Distanz: 58 Kilometer
Höhenmeter: 400 m

8. Etappe: Genf - Chancy
Distanz: 27 Kilometer
Höhenmeter: 240 m